. .


In the age of global business intercultural insensitivity is not only foolish it is expensive.

Greg Storti
Arabien für Manager...  

In einem Beitrag zur SWR1-Reihe "Islam - so nah, so fremd" berichtet Stephanie Dötzer über Besonderheiten der Arbeit in arabischen Ländern. Lesen Sie das Transkript oder hören Sie den Beitrag...

Touristen locken – Der Nordschwarzwald setzt auf arabisches Klientel...  

Pforzheim, 10.12.2008. Auf einer IHK-Infoveranstaltung referierte Frau Matar über interkulturelle Aspekte. Heiner Kunold berichtete auf Baden-Radio SWR4.

Ein Fenster für einen anderen Blick...  

Stuttgart, 16. August 2008. Dr. Zeina Matar im Interview mit Ruba Anabtawi auf Deutsche Welle.

Referenzen

  • BASF SE, Ludwigshafen
  • British American Tobacco Germany, Hamburg
  • Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
  • B/S/H Bosch Siemens Hausgeräte GmbH, München
  • Chemtura Organometallics GmbH, Bergkamen
  • Compass International, Stuttgart
  • Corporate Financial Services Central Melbourne Region, Australien
  • Culture Options, München
  • Deutsche Bahn AG, Berlin
  • Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
  • Handwerk International, Stuttgart
  • HeidelbergCement AG, Burglengenfeld
  • IHK Region Nordschwarzwald, Pforzheim
  • Institut für Auslandsbeziehungen e.V., Stuttgart
  • Landeshauptstadt München - Stelle für interkulturelle Zusammenarbeit
  • Landeshauptstadt Stuttgart - Stabsabteilung für Integrationspolitik
  • Lanxess AG, Krefeld
  • Medical Educational Services Inc., USA
  • Metabo AG, Nürtingen
  • Rheinmetall Defence Electronics GmbH, Bremen
  • Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  • RSB Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  • RWE AG, Essen
  • Tourism Marketing & Web Services, Australien
  • Thyssen Krupp Marine Systems AG, Hamburg